preloader preloader preloader preloader

Schnarchtherapie

Schnarchen kann verschiedene Ursachen haben, die wir als Ihr Kieferorthopäde in Köln im Vorfeld gemeinsam mit unseren Patienten erörtern. Oftmals ist die entspannte Position des Unterkiefers in der Horizontalen verantwortlich für die Verengung des Rachenraumes, durch welchen die Luft strömt. Sind die oberen Atemwege verengt, kann der Luftstrom beim Ein- und Ausatmen das Gaumensegel, die Seitenwände des Rachens, den hinteren Teil der Zunge oder die Stimmbänder zum Vibrieren bringen. Es kommt zum Schnarchen und in der Folge meist zu Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, verminderter Leistungsfähigkeit sowie im schlimmsten Fall einer Schlafapnoe (Atemstillstand). Von den Problemen mit den jeweiligen Zimmergenossen und Partnern ganz zu schweigen. Eine Verlagerung des Unterkiefers mittels

kieferorthopädischer Schiene kann dem lästigen und oftmals auch gesundheitsgefährdenden Schnarchen ein Ende bereiten. Bei der Apparatur handelt es sich um eine herausnehmbare Schiene, die einer Knirschschiene ähnelt. So genannte Anti-Schnarch-Schienen halten Unterkiefer, Zunge und Gaumensegel während des Schlafes leicht stramm, damit der Rachenraum geöffnet bleibt. Dadurch gelangt mehr Luft in die Lunge, um das Blut in genügender Menge mit Sauerstoff zu versorgen. Schnarcherschienen sind aus Kunststoff und werden nur während des Schlafens getragen. Die meisten Patienten kommen sehr gut mit ihnen zurecht und können ihr Schnarchen deutlich reduzieren. Dank der entspannten, gesunden Atmung schlafen sie ruhig, erwachen erholt und verlieren ihre Tagesmüdigkeit. Ihre Mitmenschen ebenso.

IMPRESSUM