preloader preloader preloader preloader

Schiefe Zähne
klammern wir einfach aus.

Bei Kleinkindern lassen sich bereits diverse Dysgnathien/Fehlstellungen und Wachstumsunregelmäßigkeiten feststellen. Diese können bedingt sein durch Erbgut, schädliche Angewohnheiten, Geburtsproblematik oder einfach Launen der Natur. Für diese kleinen Patienten gibt es auf die individuellen Probleme angepasste Spielgeräte, die sehr gut angenommen werden. Bei den Maßnahmen entstehen weder Zwänge für die Kleinen, noch greift man unnötig hart in den Alltag ein. Ganz im Gegenteil wird hier im Spiel eine Verbesserung der Lebensqualität unserer Liebsten erreicht. Wir als Ihr Kieferorthopäde für Kinder in Köln empfehlen den ersten Vorsorge-Check für Ihr Kind schon ab dem Kindergartenalter. Denn je früher man den Behandlungsbedarf erkennt, desto optimaler lässt sich der richtige Zeitpunkt für die Therapie bestimmen. Bei einem Kleinkind kontrollieren wir die einwandfreie Entwicklung des

Milchgebisses, bei Schulkindern das Wechselgebiss, um das bleibende Gebiss unter bestmöglichen Voraussetzungen auf das Leben einzustellen. Während dieser Wachstums- und Entwicklungszeit lassen sich insbesondere „schlechte Angewohnheiten“ wie Daumenlutschen, Zähneknirschen oder Lippenpressen mit kieferorthopädischer Hilfe einstellen. Denn: Wenn die Kiefergelenke und Kaumuskulatur falsch belastet werden, können chronische Schmerzen in Kiefer, Nacken und Wirbelsäule und durch ein krankes Kauorgan sogar Verdauungsprobleme auftreten. Gerade stehende Zähne sind außerdem leichter zu pflegen und haben ein geringeres Kariesrisiko. Mit jahrelanger Erfahrung als Kinderkieferorthopäde in Köln-Braunsfeld lenken wir die Kieferentwicklung Ihres Kindes so, dass eine ideale Zahnstellung und ein gesunder Biss entstehen.

IMPRESSUM