preloader preloader preloader preloader

Herausnehmbare Zahnspange KFO für Kinder

Mit der herausnehmbaren Zahnspange werden nicht nur Kinder im Wachstum behandelt. So können wir als Ihre Kieferorthopäden für Kinder in Köln das Wachstum eines unterentwickelten Kiefers unterstützend fördern bzw. eines überentwickelten Kiefers hemmen. Mit herausnehmbaren Geräten lässt sich der Kiefer dehnen, ganze Zahnreihen können aufgerichtet und Kreuzbisse überstellt werden. Außerdem haben lose Spangen den Vorteil, dass sie oftmals schon ausreichend Therapie bei geringen Engständen oder leichtem Schiefstand einzelner Zähne sind. Gehen Milchzähne wegen Karies oder einem Unfall verfrüht verloren, wird die herausnehmbare Zahnspange als Lückenhalter/Platzhalter eingesetzt, bis der bleibende Zahn nachwächst. In Form von funktionskieferorthopädischen Geräten dienen lose Zahnspangen zur Wachstumssteuerung von Kieferanteilen und Regulierung der Zungen-, Kau- und Lippenfunktion. Diese Zahnspangen werden wie Trainingsgeräte zur Steuerung der muskulären Funktion benutzt

und beeinflussen das Kieferwachstum über eine Umprogrammierung der Kaumuskulatur. Der Bionator ist nach diesem Beispiel konzipiert und benutzt so die körpereigenen Kräfte ohne Zwänge auszuüben. Auch der Aktivator, Vorschub-/Rückschubplatten, Twin-Blocks sowie die diversen Apparaturen nach Fränkel folgen diesem Behandlungsprinzip. Nach der Behandlung mit einer festsitzenden Apparatur kommen lose Zahnspangen als so genannte Haltespangen/Retentionsgeräte zum Einsatz, um die erreichte Zahn- und Kieferstellung zu sichern und eventuell Feinkorrekturen vorzunehmen. Sie werden zunächst häufig, später überwiegend nachts getragen und nach einigen Monaten langsam abgesetzt, in dem man sie alle zwei bis drei Monate eine Nacht weniger trägt. Vorteil einer herausnehmbaren Zahnspange ist, dass die Mundhygiene optimal durchgeführt werden kann. Grundsätzlich gilt: viel hilft viel, d.h. diese Spangen wirken nur, wenn sie getragen werden, je mehr desto besser.

IMPRESSUM