preloader preloader preloader preloader

Behandlung von Bruxismus

Bruxismus (Zähneknirschen) wird vorwiegend durch negativen Stress ausgelöst. Laut Bundeszahnärzte-Kammer knirscht jeder dritte Erwachsene in Deutschland mit den Zähnen. Auf Dauer kann hierdurch Zahnhartsubstanz verloren gehen und es zu chronischen Verspannungen an Kiefergelenken und Kaumuskeln kommen, die wiederrum Schmerzen im Kopf-Hals-Bereich auslösen können (siehe Kiefergelenksbehandlung). Unsere Bruxismus Therapie in Köln setzt auf einen ganzheitlichen Behandlungsansatz: in einem ersten Schritt fertigen wir individuell für unsere Patienten eine Aufbissschiene (Relaxierungsschiene, Knirscherschiene) aus Kunststoff an, welche die Zähne schützt und die Muskulatur entlastet. Fachübergreifend arbeiten wir in unserem Zentrum für Kieferorthopädie in Köln mit Osteopathen und Physiotherapeuten zusammen und geben Anleitungen

für geeignete Entspannungsmaßnahmen an die Hand. Aufbissschienen sind sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. Die durchsichtige, dünne Schiene ist äußerst komfortabel zu tragen. Auf Grundlage eines Abdrucks des Ober- und Unterkiefers wird sie meist für den Unterkiefer angefertigt und lediglich nachts getragen. Zuverlässig hält sie den natürlichen Abstand zwischen den Zähnen im Ober- und Unterkiefer in Ruheschwebe und verhindert das Aneinanderreiben der Zähne. Für unsere Knirscherschienen verwenden wir als Ihr Kieferorthopäde in Köln ausschließlich CE-zertifizierte, gesundheitlich unbedenkliche Kunststoffe. Die Behandlungsdauer hängt von dem Schweregrad des Knirschens ab. Nach erfolgreichem Abschluss der Therapie werden sie häufig noch nach Bedarf in Stresssituationen getragen.

IMPRESSUM